Eine gesunde und vollwertige Ernährung ist Teil unseres Konzeptes.
Das Frühstück wird am Vormittag mit den Kindern gemeinsam zubereitet.
Das Herstellen einer Mahlzeit ist eine sinnvolle Tätigkeit. Hierdurch werden die Sinneseindrücke geschult und die Feinmotorik gefördert. Aus diesem Grund verzichten wir, soweit es geht, auf den Einsatz von Haushaltsgeräten. Nach einem Lied und Dankesspruch frühstücken alle zusammen. In dieser Gemeinschaft werden durch Vorbild und Nachahmung Tischsitten, Geduld und Teilen geübt.
Auch pflegen wir einen Wochenrhythmus. Jedem Wochentag ist ein bestimmtes Gericht zugeordnet. So ist zum Beispiel Donnerstag Brottag, Mittwoch gibt es Müsli, oder Freitag Knäckebrot mit Kräuterquark. Diese wöchentliche Wiederholung vermittelt ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit und fördert das Erlernen der Wochentage. Ein Großteil der verwendeten Nahrungsmittel stammt aus biologisch-dynamischer Landwirtschaft.

Äpfel und Birnen