Wahrhaftigkeit/Authentizität
Selbstreflexion und Selbsterziehung der Erwachsenen sehen wir als Grundlage für eine wahrhaftige Begegnung zwischen Menschen.
Für uns bedeutet Wahrhaftigkeit, dass unsere Gedanken und Worte miteinander im Einklang stehen und wir uns mit unserem Tun verbinden.  Wir streben nach Authentizität in allen Begegnungen zwischen Menschen. Im Erzieherkollegium, im Vorstand, in der Begegnung mit Eltern und Kindern.

Offenheit
Im Umgang miteinander respektieren wir jeden Menschen als Individuum mit seiner eigenen Persönlichkeit. Wir sind offen für Kinder und Familien aus anderen Kulturen.
Kinder mit besonderem Förderbedarf oder Entwicklungsverzögerungen sind uns willkommen, wenn wir ihnen gerecht werden können.
Unter allen im Kindergarten wirkenden (Erzieherkollegium, Vorstand, Eltern) wollen wir einen vertrauensvollen Umgang pflegen sind hilfsbereit, verlässlich und tolerant.
Die Erziehenden  pflegen mit den Eltern  einen guten Kontakt, sind vertrauensvoll und in ihrem Handeln transparent.
Gesellschaftlichen Veränderungen, wie veränderten Betreuungsbedürfnissen von Familien  wollen wir, im Einklang mit unseren pädagogischen Grundlagen, entgegen kommen.

Wertschätzung
Allen im Kindergarten Tätigen wollen wir mit Wertschätzung begegnen. Den Kindern, den Eltern, im Kollegium, im Vorstand. Wertschätzung heißt; wir schätzen unser Gegenüber, bringen ihm Respekt, Aufmerksamkeit und Interesse entgegen. Im sozialen Miteinander sind wir wohlwollend und freundlich.

  • Salutogenese
  • Ernährung