aus der Sicht des Kollegiums – pädagogischer Teil

Vorbild und Nachahmung
Unser methodisches Prinzip Vorbild und Nachahmung zeigt sich in der Gestaltung des  Tagesablaufes, in dem alle Tätigkeiten von den Erziehenden so getan werden, dass das Kind sie als durchschaubar erlebt und nachvollziehen kann.
In den ersten 7 Jahren hat das Kind die Fähigkeit sich ganz mit seiner Umgebung und mit ihm vertrauten Menschen zu verbinden. Durch das mit Freude liebe- und sinnvoll handelnde erwachsene Vorbild wird die eigene Aktivität des Kindes angeregt.

Rhythmus und Rituale
Kinder und ihre Familien erleben in unserem Kindergarten den durch die christlichen Jahresfeste gegliederten Jahreslauf. Sie nehmen aktiv teil am Erleben der Natur und den Jahreszeiten.
Der Tages- und Wochenablauf ist klar gegliedert und durch wiederkehrende Handlungen charakterisiert. Wesentliche Elemente sind hierbei die sich ausgewogen abwechselnden Phasen des Ein- und Ausatmens, der Anspannung und Entspannung im Tagesablauf. Aktive Zeiten und Zeiten der Ruhe wechseln sich ab.
Durch Rhythmus und Wiederholung sowie durch die Pflege von Ritualen geben wir den Kindern Sicherheit und Orientierung.